Erste Ausgabe

Sie ist endlich da. Die erste Ausgabe von social attitude. Die Schlussproduktion hat ihre Spuren hinterlassen, umso glücklicher sind wir nun, das Ergebnis der letzten Wochen Arbeit in Händen zu halten. Jetzt wollen wir – wie alle stolzen Eltern – unser Baby so vielen Menschen wie möglich zeigen.

Und das sowohl online, als auch offline. Und dazu brauchen wir natürlich Hilfe. Wer sich die erste Ausgabe von social attitude online ansehen möchte, der klickt einfach hier. Wir freuen uns natürlich, wenn so viele Menschen wie möglich von uns erfahren, deswegen teilt die schöne Nachricht auch auf Social Media.

Jetzt geht’s erst richtig los!

Doch die Geburt war erst der erste Schritt. Jetzt kann die Reise also richtig losgehen. Herzschlag deiner Stadt, meiner Stadt – unserer Stadt. Den Herzschlag Wiens sind für uns die Menschen, die ihr berufliches Dasein einem sozialen Sinn gewidmet haben.

Erste Ausgabe im Zeichen der Arbeit

Unsere erste Ausgabe steht unter dem Motto „Arbeit”. Wie facettenreich das Thema und die Zugänge dazu sein können, beweisen die Protagonisten und Protagonistinnen unseres ersten Heftes. Manuela Vollmann verrät, wie es sich anfühlt, auf 25 Jahre Erfolgsgeschichte im Kampf für die Gleichstellung der Frau am Arbeitsmarkt zurückzublicken. Teresa Bodner erzählt, warum eine sinnvolle Beschäftigung Leben verändern kann. Hannah Lux lädt uns auf einen Kaffee in die Vollpension ein und erzählt uns, wie man Alt und Jung einander wieder näherbringen kann. Wie man auch mit intellektueller Beeinträchtigung eine Tanzfläche als DJ zum Kochen bringen kann, das wissen Christoph Sackl und Sebastian Gruber vom Firefly Club.

Der Spannungsbogen ist somit hoffentlich aufgebaut: Willkommen in der Welt von social attitude!

Für Fragen, Anregungen oder Kooperationsanfragen einfach eine Mail an: hannah.poppenwimmer@socialattitude.at

Leave a Comment